• Startseite

CETS 2015

Riesen Erfolg für in der GBF gezüchtete Bullterrier Hündin.

 
“Your Lady Annika vom Kalkofen” Züchter Manfred Herrbruck, Besitzer Iris & Jürgen Demberger ist die CETS Winnerin 2015.
 
Der Vorstand der GBF gratuliert dem Züchter und den Besitzern dieser überragenden Hündin.
 

War wohl nix!

Kein Platz für Dilettanten im VDH!

Wer seit Jahren in der Bullterrier und Miniatur Bullterrier Szene zu Hause war und mit neutralem, aber kritischem Blick das Geschehen beobachtete, konnte nur den Kopf schütteln, als sich ein früheres Vorstandsmitglied der GBF auserwählt fühlte, einen neuen Verein zu gründen. Vor allen Dingen schon deshalb, weil ihm das passende Personal fehlte, mit dem sein Vorhaben hätte gelingen können. Diese Mitstreiter gehörten fast ausschließlich zu einem GBF-Klüngel, von denen er eigentlich nichts hielt, in abschätziger Weise von ihnen sprach und gelegentlich sogar als Volldeppen titulierte. Die Parole, die GBF vernichten zu wollen, wie es er und seine Mitbegründer und neuen Vereinskollegen des BTCD gerne in den einschlägigen Foren vollmundig hinausposaunten, zeugte zwar von einer ausgeprägten Aggression, allerdings kann man damit keinen Verein aufbauen: Es fehlte auf der ganzen Linie an der Fähigkeit, etwas Konstruktives in die Wege zu leiten und die Regularien des VDH einzuhalten. So machte sich schon in kürzester Zeit der BTCD-Vorstand aus dem Staub, - eine Blamage ohnegleichen. Auf der anderen Seite zeigte sich aber auch, dass die Freunde der Gründungsmannschaft recht übersichtlich blieben: So beliebt waren sie also gar nicht, wie sie sich einschätzten. Warum sollten auch GBF-Mitglieder scharenweise zu dem neuen Club wechseln, schließlich leistet die GBF doch eine allgemein bestens anerkannte Arbeit. Die Mehrzahl der Bullterrier und Mini-Züchter weiß dies auch zu würdigen. Auch das haben die Dilettanten vom BTCD nunmal falsch eingeschätzt.

Der VDH hat ihnen ihre Grenzen aufgezeigt und nicht einmal als vorläufiges Mitglied aufgenommen.

CLUBSCHAU 2015

Neuzüchterschulung

Am Freitag, 03.Juli 2015 ( Clubschau-Wochenende) findet auf Schloss Meisdorf eine Neuzüchterschulung statt.

Meldungen bitte per E-Mail an unseren Zuchtleiter Jürgen Nemitz

E: juergen.nemitz@gmx.de

NRA/IRA Erfurt Richter

Ortlieb Lothary-NRA

Jürgen Nemitz-IRA

6. Pfalz-Cup Landstuhl

ONLINEMELDUNG

Cruft 2015

Glanzvoller Auftritte der GBF bei der größten Hundeausstellung der Welt.
Die in der GBF gezüchteten und von GBF Mitgliedern gezeigten Hunde erzielten ganz herausragende Ergebnisse.

Super Meldezahl bei der IRA OFFENBURG - 15.3.2015

Mit 104 Meldungen bei der Internationalen Rassehunde-Ausstellung in Offenburg hat sich der Zuspruch für die qualitätsvollen Ausstellungen der GBF erneut bestätigt. Es dürfte sich um die höchste Meldezahl auf einer „normalen“ Internationalen in den letzten Jahren handeln. 
Wie immer sind die Ausstellungen des Landesverbandes Baden-Württemberg für Hundewesen allerbestens organisiert, was selbstverständlich auch für die Sonderschau der GBF unter Leitung von Gregor von Dungen gilt. Die Ringsekretärinnen Petra Bannach, Irene Haß und Gunda Knittel machten ihre Sache hervorragend, so dass es nichts zu beklagen gab. 
Die vorzüglichen Richter Peter Lauber (CH) und Jügen Nemitz fanden ihren Besten der Sonderschau in Büttners MiniBT Biker Lady Shaga the Warrior, Z: Dittrich. Später wurde Halms BT Napier Precious Lady, Z: Fletcher, unter Richterin Elzbieta Chwalibog (PL) Dritte beim Wettbewerb um die Besten der Gruppe 3.   -> Ergebnisse

Das BULL&TERRIER JOURNAL Jahresausgabe 2014 ist erschienen!

Wichtiges und Wissenswertes rund um unsere Hunde
Aus dem Inhalt:
– Aktuelles aus dem Vereinsgeschehen
– Aktuelles aus der Hundewelt
– Gesundheit
– Ausstellungsberichte national und international.
– Über 200 Abbildungen
– Anzeigen







Das BULL&Terrier-Journal kann per E-Mail bestellt werden gegen Vorkasse zum Preis von 10 € (Inland)/15 € (Ausland) inkl. Versandkosten beim 1. Vorsitzenden Ortlieb Lothary.

 

Gesundheitszertifikat

Die GBF hat seit ihrer Gründung das Ziel,
die Zucht ihrer Rassen auf höchstem
Niveau zu betreiben. ...mehr Infos hier