News-Details

  • GBF
  • News-Details

ZZP

von itadmin (Kommentare: 0)

Liebe Mitglieder,
die Corona Pandemie hat weltweit zu einem Ausfall aller Hundeausstellungen und sonstigen Veranstaltungen geführt. Es ist bislang nicht abzusehen, wann es wieder einen geregelten Ausstellungsbetrieb gibt.
Vorerst sind alle Großveranstaltungen bis 31.08.2020 verboten, was mit ziemlicher Sicherheit auch die Europasieger Ausstellung in Dortmund betrifft.
Es ist z.Zt. auch nicht möglich eine Prognose zu stellen, wann der geregelte Ausstellungsbetrieb überhaupt wieder aufgenommen werden kann.
Damit ist auch die Erlangung einer Zuchtzulassung erschwert und ohne Zuchtzulassung ist ein Züchten aber nicht gestattet.
Der Vorstand der GBF hat deshalb beschlossen, dass in begründeten Einzelfällen, die Zuchtzulassung in der GBF-Zuchtbuchstelle in Weimar abgelegt werden kann.
Der 1. Vorsitzende, Herr Ortlieb Lothary und die Zuchtleiterin, Frau Dagmar Brommont-Lothary, sind beide VDH Zuchtrichter und erfüllen somit die Vorgaben des VDH, die besagen, dass Zuchtzulassungen ausschließlich von Spezialzuchtrichtern für unsere Rassen durchgeführt werden dürfen.
Das Prozedere ist wie folgt:
Sie melden sich zur Zuchtzulassung schriftlich oder fernmündlich bei der Zuchtleiterin an und erhalten dann einen Termin.
Neben dem Hund bzw. der Hunde sind alle bislang vorliegenden Gesundheits- und Ausstellungsergebnisse mitzubringen.
Auf eine Wesensüberprüfung wird derzeit verzichtet.
Die bestandene Zuchtzulassung wird umgehend in die Ahnentafel eingetragen und der verfahrensgegenständliche Hund kann zur Zucht eingesetzt werden.
Sie erreichen uns unter folgenden Tel. Nrn: 03643 808580 oder 03643 909120 oder 03643 4151171.
Bleiben Sie vor allem gesund und schützen Sie sich und ihre Familie.
In der Hoffnung auf eine baldige Entspannung  der Lage verbleibe ich Ihr
Ortlieb Lothary

Zurück